SQlab Sattel 602 ERGOLUX® active Infinergy® 2.0

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 5 Werktage

Der 602 ERGOLUX® active 2.0, der bewährte Trekking- und Tourensattel für mittlere bis lange Strecke, erscheint 2019 im neuen Design. 

Produktinformationen

Im Vergleich zu den sehr straff und schlank geschnittenen ERGOWAVE® Modellen, bietet der 602 ERGOLUX® active 2.0 mehr Volumen in der Polsterung, der Schaum kann dadurch etwas weicher werden. Die Auflagefläche ist durch die doppelte Welle deutlich größer als vorher, dadurch sinken die Sitzknochen weniger tief ein. Die Nachteile die normalerweise bei weicheren Schäumen durch das einsinken der Sitzknochen auftreten können, gibt es bei der Ergolux® dadurch nicht. 



Größe oder Maße

Created with Sketch.

Einsatzbereich                                   Trekking

Länge in mm                                       280

Gewicht in g                                        421

Härte in SQ-Shore                               45

Entlastung Dammbereich in %         65

Material Streben                                 CrMo

Material Bezug                                    C84

Material Polster                                  Trekking Foam

active Technologie                             Dämpfer aus Infinergy® Material von BASF

max. Belastung in kg                         130

Breite in cm                                         15, 16, 17

Produktdetails

Created with Sketch.

Die Modelle 602 ERGOLUX® 2.0 und 621 ERGOLUX® 2.0 werden mit dem bereits bekannten Infinergy® Dämpfer ausgeliefert. Dieser Dämpfer besteht aus dem, bei Laufschuhen sehr bewährten, Infinergy® Material von BASF. Dieses E-TPU bietet ein verbessertes Dämpfungsverhalten bei niedrigem Gewicht und eine lange Haltbarkeit. Der Dämpfer erlaubt durch seine neue abgeänderte Form deutlich mehr active Bewegung. 

Die erste Stufe nimmt den hinteren Teil der Sitzknochen auf, bietet perfekten Halt und sorgt dadurch für eine verbesserte Kraftübertragung aufs Pedal. Die zweite Stufe nimmt die bereits entlasteten Sitzbeinäste optimal auf und sorgt dadurch für eine bestmögliche Druckverteilung. Der Damm und der vordere Bereich der Schambeine und des Schambeinbogens bekommt, durch die noch einmal tieferliegende Sattelnase, mehr Freiraum. 
Durch das bewährte SQlab active System folgt der Sattel der Tretbewegung, der Komfort erhöht sich, die Bandscheiben werden geschont und der Druck auf die Sitzknochen wird ein weiteres Mal reduziert.